Bilderleiste

Spartipps von billigster-strom.de

1. Energiesparlampen

Durch Energiesparlampen können Sie bis zu 80% an Strom, gegenüber herkömmlicher Glühbirnen, sparen. Außerdem haben die Sparlampen heutzutage dieselbe Lichtstärke und Form und noch dazu eine viel größere Lebensdauer. Sie halten ungefähr 8000-12000 Stunden.

2. Standby

Viele Geräte laufen während sie ausgeschaltet sind noch in einem Standby Modus weiter, dies bedeutet für Sie zusätzliche Stromkosten. Denn manche Geräte verbrauchen im diesem Modus noch bis zu 12 Watt, dass sind ca. 20 Euro im Jahr. Verhindern Sie dies einfach indem Sie die Geräte ganz ausschalten, durch z.B. rausziehen des Steckers oder Funksteckern mit denen man mit Hilfe einer Fernbedienung den Strom an und aus stellen kann.

3. Energiesparsame Geräte

Falls Sie neue Elektrogeräte kaufen achten Sie darauf, dass diese Energieeffizient sind. Viele Geräte sind bereits gekennzeichnet, z.B. bei Kühlschränken mit Energieeffizients - Klassen (EU Label) "A-G" wobei A der beste und G der schlechteste Wert bedeutet. Eine weitere Kennung ist unter anderem der Energy Star.

4. Kühl- und Gefriergeräte

Kühl- und Gefriergeräte sind richtige Stromfresser, Sie sollten es vermeiden diese zu lange geöffnet zu halten oder zu versuchen heiße Speisen damit zu kühlen/einzufrieren. Denn um die Temperatur wieder herunter zu regulieren, bedarf es eine Menge an Strom. Ideal wäre es auch diese Geräte an einem Kühlen Ort aufzustellen.

5. Wäschewaschen und -trocknen

Sie sollten leicht oder normal Verschmutze Wäsche nur bei ca. 40 C° waschen, da bei dieser Temperatur die Wäsche sauber wird und Sie zusätzlich viel Geld sparen. Außerdem sollten Sie darauf achten das die Waschmaschine immer voll ausgenutzt wird. Trocknen Sie ihre Wäsche am besten an der Leine und nicht im Trockner. Oder Sie benutzen diesen nur wenn die Wäsche vorher gut durch geschleudert wurde und eine geringe Restnässe enthält.

6. Computer, Drucker usw.

Auch der Computer benötigt viel Strom, Sie sollten sich die Frage stellen was ich bei einem PC benötige. Wird er nur zum surfen und schreiben benutzt brauchen Sie natürlich keinen High-End PC, denn diese benötigen noch mehr Strom. Außerdem sollten Sie darauf achten das nach längerem nicht Benutzen der Energiesparmodus eingeschaltet ist, ansonsten gilt wie bei allen anderen Elektrogeräten nur so lange eingeschaltet lassen, wie diese auch benötigt werde.
  billigster-strom_info   

billigster-strom_info   

tuev

Der Stromtarifrechner von Verivox ist durch den TÜV Saarland zertifiziert.

Haben sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an unter: 0441 777 729

oder schreiben Sie uns eine Mail an
info@billigster-strom.com

 
Copyright © 2012 billigster-strom.com · Impressum - Datenschutz